Sanitär

Mit weichem Wasser zu harten Franken

Mit weichem Wasser müssen Sie auf nichts verzichten. Im Gegenteil: Sie drehen den Geldhahn auf. Da fliessen Ihnen im Jahr so an die 550 Franken entgegen. Soviel spart ein Enthärter in einem 4-Personen-Haushalt an Kosten ein. Ein schöner Batzen. Wer einen Enthärter hat, hat gut lachen. Schon am frühen Morgen. Vom Bett in die Dusche - unters Wasser, unter weiches. Weiches Wasser pflegt Haut und Haar. Macht die Wäsche flauschig, hält sie geschmeidig. Aber nicht nur das. Mit weichem Wasser stimmt auch die Kasse. Da müssen Sie Ihre hart verdienten Franken nicht mehr für durchgebrannte Heizstäbe ausgeben. Oder für Reparaturen an Spül- und Waschmaschinen. Oder fürs Entkalken vom Boiler. Weniger Arbeit haben Sie auch. Das lästige Putzen von hässlichen Kalkrändern und Kalkflecken fällt weitgehend weg. Ja, weiches Wasser schützt Installationen und Geräte. Da fliesst's eben rund. Mehr Zeit, mehr Geld. Die Kosten für Unterhalt und Energie sinken. Auch der Verbrauch an Wasch-, Spül- und Reinigungsmittel geht zurück. Schützen, sparen und die Umwelt schonen - mit weichem Wasser tauchen eben viele Vorteile auf.



AQA perla Wasserenthärter