Firma

Luftentfeuchter für einen wirksamen Schutz vor Rost, Schimmel und Fäulnis

Die Funktionsweise der Luftentfeuchter
Ein eingebauter Ventilator leitet die feuchte Raumluft über einen Verdampfer, wo durch Kondensation die überschüssige Feuchtigkeit entzogen wird. Dieses Wasser wird in einen Behälter geleitet, der periodisch geleert werden muss. Das Kondenswasser kann auch über einen direkten Wasserablauf an die Kanalisation angeschlossen werden. Die getrocknete Luft wird vor dem Austritt durch den Kondensator des Kühlaggregates wieder auf die Eintrittstemperatur erwärmt, so dass im Raum kein Wärmeverlust entsteht.

Wirtschaftliche, vollautomatische Arbeitsweise:
Die Luftentfeuchter regeln dank eingebautem Hygrostat die Luftfeuchtigkeit vollautomatisch. Die Geräte können aber wahlweise auch auf Dauerbetrieb geschaltet werden. Eine Überlaufsicherung schaltet den Apparat automatisch aus, wenn der Wassereimer voll ist.